Viewing entries tagged
Essen & Trinken

Mexikanisch essen in Santa Catalina

Mexikanisch essen in Santa Catalina

Wie Surfen in Mexiko

Wie George und ich vor kurzem feststellten, hatten wir dieses beliebte Restaurant im Szeneviertel Santa Catalina in Palma beide auf unserer To-Do-Liste, ohne es vom anderen zu wissen. Wir hatten uns mit Freunden im Aquanauta verabredet, die (zum Glück) vorab einen Tisch reserviert hatten und wir freuten uns tierisch über ein neues erstes Mal. 😉

IMG_2905.jpg

Das kleine Restaurant besteht aus mehreren kleinen Räumen und Nischen, die wunderbar lässig und gemütlich eingerichtet sind. Teils mit rustikalen Holzmöbeln, teils mit zusammengewürfelten Interieurstücken aus Oma's Zeit. Das Ganze wird mit coolen mexikanischen Erinnerungs- und Dekostücken sowie Surfbrettern und -bildern gepimpt. Eine richtig tolle Location zum Abhängen. 😊

Gemütliches Interieur

Gemütliches Interieur

Die Karte ist recht übersichtlich, trotzdem fällt die Auswahl schwer. Tacos, Tostadas, Quesedillas, Ceviche. Fleisch, Fisch, vegetarisch, vegan. Für jeden ist etwas dabei. Was Du auf jeden Fall probieren solltest, ist die selbstgemachte Guacamole, die ist sowas von lecker.

IMG_2906.jpg

Wir waren Ende November an einem Donnerstagabend hier. Das Restaurant ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt, daher empfiehlt es sich hier immer, vorher einen Tisch zu reservieren. Auch wenn die Spanier generell immer etwas später starten als wir. Wir waren die ersten an diesem Abend und die anderen Tische waren ebenfalls recht schnell besetzt. Lasst es Euch schmecken. 😊

Chillige Außenterrasse

Chillige Außenterrasse


 

Unser Lieblingsrestaurant in Santa Catalina

Unser Lieblingsrestaurant in Santa Catalina

Bestes veganes Gericht ever

MMMMHHHHMMMM...immer wenn ich an "Ronny's Green Super Food Bowl" denke, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Dann würde ich mich am liebsten sofort in das super coole Restaurant Duke in Palma's hippem Stadtteil Santa Catalina beamen. Ich habe ja schon viele vegane Gerichte gegessen, aber DAS hier toppt wirklich alles. Ein pures Geschmackserlebnis!! 💕🙌🏼

Ronny's Green Super Food Bowl

Ronny's Green Super Food Bowl

Avocado, Süßkartoffel, Quinoa, Zuckerschoten, grüner Spargel, Cashew Pesto, Papaya,...eine Schale voll von gesunden leckeren Zutaten, die zusammen im Mund eine wahre Geschmacksexplosion entfachen. Ich habe wirklich selten sooo was Leckeres gegessen. Als kleinen Appetizer gab es gebackene Yucca-Chips mit einem Hummus-Dip, eine gesunde und richtig leckere Alternative zu herkömmlichen Chips.

Yucca-Chips

Yucca-Chips

Wenn Du Ingwer magst, ist die super erfrischende Ingwer-Gurken-Limonade genau das Richtige für Dich. Die Menükarte ist recht übersichtlich gehalten, dafür aber voll von außergewöhnlichen Kreationen und geschmacklich super interessanten Zusammenstellungen. Ein bunter Mix  mit Einfluss aus Asien und der Mittel- und südamerikanischen Küche.

Ingwer Limonade

Ingwer Limonade

Reine, pure, gesunde Zutaten, die uns und unserem Körper einfach gut tun. Butter, schwer im Magen liegende Sahne und andere weniger gesunde Dinge wirst Du hier nicht finden. Es macht wirklich Spaß, sich durch die Karte im Duke zu probieren und sich überraschen zu lassen, wie das bestellte Gericht aussieht. Denn seien es die Drinks oder die Gerichte -  liebevoll und ansprechend Anrichten kann man hier. 😊

gemütliches Zusammensitzen wird hier groß geschrieben

gemütliches Zusammensitzen wird hier groß geschrieben

Die viele warmen Farben und Naturmaterialien sorgen für ein gemütliches Ambiente. Vom Flair her erinnert es sofort an Hawaii, v.a. durch die vielen Surferbilder an den Wänden. Wenn man schon einmal auf Hawaii war, so wie wir, überkommt einen beim Betreten sofort der "Aloha-Spirit", dieses Hang Loose Gefühl. Der Hawaiianer Duke Kahanamoku war der Begründer der Surferszene und ist wohl auch der bekannte Namensgeber. 😊

IMG_0665.jpg

Wenn Du gerne mal einen kleinen Kräuterschnaps trinkst oder ein besonderes Mitbringsel suchst, können wir Dir den selbstgebrannten! Kräuterschnaps empfehlen. Du findest ihn beim Eintreten links im Regal und die Flaschen sind verkäuflich. Reservieren ist hier übrigens Pflicht, das Restaurant ist sowohl bei den Locals als auch den Touristen zurecht extrem beliebt! Guten Appetit! 💕

Falls Du hier keinen Platz bekommen solltest oder mehr Lust auf mexikanische Küche hast, können wir Dir das Aquanauta in Santa Catalina wärmstens empfehlen. Auch dieses kleine Restaurant ist extrem beliebt bei den Locals, daher heisst es auch hier, früh da sein oder reservieren. 😊


 

Willkommen im siebten Tapas-Himmel

Willkommen im siebten Tapas-Himmel

Tapas-Traum im Landesinneren

Was wäre die Welt nur ohne Tapas?! Ob mit Fleisch, Fisch, Käse oder vegan, deftig oder süß, rustikal oder modern interpretiert. Tapas machen einfach Spaß. Von unserer Lieblingsinsel und Heimat Mallorca sind sie auch einfach nicht wegzudenken. Liebst Du Tapas auch so wie wir? 😃

localnumero2_4.jpg

Wir haben unser persönliches Tapas-Paradies entdeckt. Gisbert und sein familiäres Team vom Local N°2 zaubern super leckere und teils ausgefallene Kreationen mit den unterschiedlichsten Zutaten. Auch Veganer finden hier ihr Lieblingspincho und die Wahl fällt bei dieser reich bestückten Theke unwahrscheinlich schwer.

localnumero2-2.jpg

Das Tapas Restaurant befindet sich im Inselinneren am Stadtrand von Marratxí, nicht weit entfernt von der Inselhauptstadt Palma. Man kann gut parken und gemütlich an den schönen Holztischen draußen auf der Terrasse sitzen. Wir haben noch nie zuvor so viele verschiedene Pinchos auf einmal gesehen. 😍

localnumero2-3.jpg

Wenn Du vor dieser Theke stehst, wird Dein Schlemmerherz einen riesigen Hüpfer machen, versprochen. 😁 Gisbert hat uns seine Fotos zur Verfügung gestellt, vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Wir freuen uns sehr, wenn Du ihn und sein tolles Team mal vor Ort besuchst. Und bring Hunger mit. Buen provecho!

localnumero2.jpg

 

Frische Melonen-Gazpacho - Erfrischung an heißen Tagen

Frische Melonen-Gazpacho - Erfrischung an heißen Tagen

Erfrischend anders

Vor kurzem wurde ich auf eine Finca-Grillparty einer lieben Freundin auf Mallorca eingeladen. Ein schöner warmer Sommerabend im August. Und da jeder der Gäste etwas zum Buffet beigesteuert hatte, war der Tisch voll mit leckerem Fingerfood, Salaten und Dessert. Ein Gast hatte ein Tablett voller kleiner gefüllter Gläschen vorbereitet. Wie sich dann heraus stellte, war der Inhalt eine Wassermelonen-Gazpacho. Das war sozusagen mein erstes Mal und ich dachte: "Boah, ist das lecker, dieses Rezept MUSS ich einfach mit Euch teilen". 💕🍉 Also, ihr braucht dafür:

Zutaten für 6 Personen:

  • 900 g Wassermelone

  • zwei Tomaten

  • eine kleine rote Paprikaschote

  • eine kleine Zwiebel

  • 100 ml Tomatensaft

  • zwei EL Olivenöl

  • ein TL Granatapfelsirup

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

  • Basilikumblätter (Deko)

Als erstes schneidest Du mit einem Kugelausstecher die kleinen Dekokügelchen aus der Melone aus. Danach kannst Du den Rest der Melone entkernen und in grobe Würfel schneiden. Das Entkernen und in grobe Würfel schneiden machst Du im Anschluss auch mit den beiden Tomaten und der Paprika. Die Zwiebel schneidest Du dann in kleine Würfel. Nun gibst Du alles in ein hohes Gefäß, gießt den Tomatensaft und das Olivenöl dazu und mixt alles gut durch. Danach schmeckst Du noch mit dem Granatapfelsirup (Grenadine), Salz und Pfeffer ab. Dann alles durch ein nicht zu feinmaschiges Sieb passieren und im Anschluss 2-3 Stunden kalt stellen. Für die Deko spießt Du wie auf dem Foto die Melonenkügelchen mit einem Basilikumblatt auf kleine Zahnstocher. Gazpacho in kleine Gläschen füllen und servieren. Mmmmhhhh!! 💕🙌🏼

Melonen-Gazpacho im Glas

Melonen-Gazpacho im Glas

Noch ein kleiner Tipp: Wenn die Melone schon sehr reif und süß ist, kannst Du den Sirup auch weglassen. Magst Du es lieber ein bisschen scharf? Wie wär's mit etwas Chili oder Tabasco?! Mit dieser Leckerei wirst Du auf jeden Fall auf der nächsten Grillparty der Liebling aller Gäste sein, hihi. Und erst Recht, wenn Du noch eine selbstgemachte Aioli mitbringst. 😁 Buen provecho!

Ein magischer Ort an einem Traumstrand

Ein magischer Ort an einem Traumstrand

Charmant. Vielfältig. Lecker.

Die Bar Esperanza von innen

Die Bar Esperanza von innen

Das Esperanza findest Du im kleinen verschlafenen Küstenörtchen Ses Covetes im Süden der Insel. Man könnte es ein Strandrestaurant nennen, denn der wunderschöne Naturstrand Es Trenc ist nur ein paar Schritte entfernt. Du kannst ihn aufgrund der Meeresbrise in der Luft hinter den Dünenausläufern fast schon erahnen. Daher ist die Lage des charmanten Restaurants perfekt für den Après-Swim. Wann schmeckt ein Gläschen Weißwein oder ein kühles Blondes besser als nach einem coolen Strandtag?! Perfekt abgerundet wird das Ganze durch eine herrliche Sonnenuntergangsstimmung. 💕

Coole Zeichnung im Bar Esperanza

Coole Zeichnung im Bar Esperanza

Das Esperanza ist komplett offen, es gibt keine Wände und Fenster. Innenraum und Terrasse gehen somit nahtlos ineinander über. Die Einrichtung und Materialen sind sehr einfach und etwas rustikal gehalten. Viel Holz und coole Deckenleuchten, die am Abend ein sehr warmes Licht ausstrahlen. Das alles zusammen macht die besonders chillige und gemütliche Atmosphäre aus. Ein nettes Detail ist für mich der gemalte Wal an der Rückwand, hat irgendwie was Besonderes und leicht Exotisches. 🐳

Der Burger mit Süßkartoffelpommes

Der Burger mit Süßkartoffelpommes

Die Karte ist wunderbar vielfältig und Du findest hier einen bunten Mix an sehr ansprechenden und nicht alltäglichen Gerichten. Denn zum Burger gibt es hier zum Beispiel hausgemachte Süßkartoffelpommes dazu. Mmmmhhhhmmmm, extrem lecker!! 🤗 Auch das aus Südamerika stammende Gericht Ceviche bereichert die Karte. Hierzu wird roher Fisch gewürfelt und einige Zeit in Zitronensaft mariniert. Dadurch gart der Fisch etwas nach. Lecker abgestimmt mit roten Zwiebeln und Koriander und als kleine Beilage gibt es hier riesige Maiskörner und leckeres Süßkartoffelpüree. Fischfans sollten das definitiv mal probieren.

Die Ceviche im Bar Esperanza

Die Ceviche im Bar Esperanza

Die Weinkarte ist auch ziemlich vielfältig und die Mitarbeiter sind immer sehr freundlich. Dazu die entspannte Atmosphäre und der Blick auf den, sich rosa färbenden Himmel. Ein toller und wirklich magischer Ort. Wir lieben diesen Platz und kommen immer wieder gern hier her. ☺️ Das Restaurant ist auch in der Nebensaison geöffnet, außer einer kleinen Auszeit in den ersten Monaten des neuen Jahres. Direkt vor der Tür gibt es übrigens ein paar kostenlose Parkplätze. Mit etwas Glück bekommst Du hier einen. Und eine Tischreservierung können wir Dir während der Sommersaison dringend ans Herz legen.

Wir wünschen Dir hier eine wunderbare Auszeit!

In der Wintersaison kannst Du an diesem schönen Strandabschnitt übrigens auch mit Pedro ausreiten. Den Artikel zu diesem einmaligen Erlebnis findest Du hier. 💕🐴


 

Sonnenuntergang mit grandiosem Ausblick

Sonnenuntergang mit grandiosem Ausblick

Lieblingsplatz in Ciudad Jardín

Blick auf das El Peñon

Blick auf das El Peñon

Wir lieben chillige gemütliche Locations direkt am Meer. Diese hier am Rand von Ciudad Jardín ist eine von Ihnen, denn die Lage ist einfach toll. Im El Peñon sitzt man mit einem wunderbaren Blick auf die Kathedrale, die "Skyline" von Palma und die Berge im Hintergrund. Fast noch gemütlicher finden wir es allerdings direkt an dem angrenzenden kleinen Strandabschnitt, der im Hochsommer auch den Ein oder Anderen zum nächtlichen Baden animiert. Die kleine Chiringuito hat leider nur tagsüber geöffnet. Pack Dir doch eine Decke ein, Deinen Lieblingsmenschen und einen kühlen Drink und verbringt den Abend hier zusammen. Die Stimmung zum und nach dem Sonnenuntergang mit dem Blick auf Palmas Lichter und die leuchtenden Kreuzfahrtschiffe ist einfach wunderschön. 💕

Der Strand mit Traumblick am El Peñon

Der Strand mit Traumblick am El Peñon


 

163 Stufen zum Glück

163 Stufen zum Glück

Eine Beachbar für den ganzen Tag

Cap Falcó Beach

Cap Falcó Beach

Das kleine feine Strandrestaurant Cap Falcó Beach befindet sich in einer kleinen Bucht, die man über eine lange Treppe erreicht. Wild romantisch unter Pinien gelegen, versprüht dieser Ort einen ganz besonders chilligen Flair. Das Wasser ist kristallklar und wenn Du früh kommst, kannst Du es Dir auf einer der Strandliegen gemütlich machen.

capfalcobeach2.JPG

Die Küche ist hervorragend und mit den Füßen im Sand und Blick auf diese traumhafte Kulisse schmeckt es gleich noch viel besser. Ab und zu wird im Rahmen von Events auch ein BBQ Buffet angeboten und die Happy Hippie Parties sind auf der ganzen Insel bekannt. Unser Tipp: Auf halber Höhe der Treppe kannst Du am Hügel entlang die Bucht nach vorne laufen und von oben toll auf die Yachten und das klare türkise Wasser schauen.

Der Blick auf die wunderschöne Bucht

Der Blick auf die wunderschöne Bucht


 

Erdbeermojito mit Ausblick

Erdbeermojito mit Ausblick

Ein Platz fürs Herz.

Ein Erdbeer Mojito mit herrlichem Ausblick

Ein Erdbeer Mojito mit herrlichem Ausblick

Du suchst nach einem Plätzchen, an dem Du Deine Seele baumeln lassen kannst? Hier in der Panorama Beachbar Luna 81 in Paguera findest Du ihn und darüber hinaus super leckere Drinks, Cocktails, einen spektakulären Blick und dazu noch einen romantischen Sonnenuntergang. Wir haben den Erdbeer Mojito getrunken und können ihn Dir kältestens empfehlen. Richtig gut. Wir wünschen Dir einen wundervollen warmen Sommerabend. 😊


 

Authentisches Strandrestaurant mit leckeren Fischgerichten

Authentisches Strandrestaurant mit leckeren Fischgerichten

Einfach mal die Seele baumeln lassen

Vor kurzem packte uns mal wieder die Lust auf einen Erkundungstag und so nutzten wir einen freien Tag, richteten ein paar Dinge und hüpften mit unserer Hündin Lani ins Auto. Ich hatte uns vorher ein paar schöne Plätze an der Ostküste von Mallorca rausgesucht. Unter anderem dieses einfache, aber authentische Strandrestaurant namens Bar Playa.

Als wir dort ankamen, parkten wir unser Auto an der Straße und standen auf der anderen Straßenseite bereits am Strand. Der Strand ist nicht sehr breit, aber für eine kleinen Strandspaziergang und ein paar Liegen im Sommer reicht es allemal. Hier spielten wir eine Runde mit Lani, es war ja noch Nebensaison. Dann liefen wir ein Stück weiter zum Restaurant, das wir schon aus der Ferne sehen konnten. Aufgrund des vollen Außenbereiches entschieden wir uns für ein gemütliches Plätzchen auf der schmalen Außenterrasse. 😊

Wir trinken ein Radler auf der Aussenterrasse der Bar Playa

Wir trinken ein Radler auf der Aussenterrasse der Bar Playa

Die Karte bietet einige leckere Fischgerichte, wie Calamari vom Grill, uns lachten allerdings spontan die Garnelen in Knoblauchöl an. Auch, weil wir nur eine Kleinigkeit essen wollten. Als uns die Garnelen gebracht wurden, konnten wir sie schon aus ein paar Metern Entfernung riechen, mmhhhmmmm. Hatte ich schon mal erwähnt, dass wir absolute Knoblauch-Junkies sind?! 😂 Als sie dann vor uns standen, lief uns förmlich das Wasser im Mund zusammen, weil sie so lecker dufteten und gut aussahen.

Garnelen in Knoblauch in der Bar Playa

Garnelen in Knoblauch in der Bar Playa

Probiere die Knoblauchgarnelen

Und was soll ich sagen, sie hielten absolut, was sie versprachen. Wir fragten uns, wann wir das letzte Mal so leckere Knoblauchgarnelen gegessen hatten und wir kamen zu dem Schluss, dass es wohl mit die besten waren, die wir bisher auf Mallorca probiert hatten. Und direkt im Anschluss nahmen wir uns vor, ganz bald mal wieder vorbeizukommen, um auch die Fischgerichte zu probieren. Zum Glück kriegen wir bald Besuch. 😉

Blick von der Bar Playa auf den links liegenden Hügel

Blick von der Bar Playa auf den links liegenden Hügel

Die Plätze nach vorne raus bieten einen schönen Blick auf's Meer und die umliegenden Hügel. Aufgrund der entspannten Atmosphäre kann man hier bei netter Musik schön die Seele baumeln und den Blick schweifen lassen. Im Sommer ist es hier sicher sehr voll und es empfiehlt sich, vorher zu reservieren. Im Außenbereich kann man auch sehr gemütlich sitzen und an sonnigen warmen Tagen ist die Außenplane wie bei uns natürlich nicht da. Dann ist alles schön offen und luftig, so wie es sich für ein Strandrestaurant gehört. 😊

Blick auf den Aussenbereich der Bar Playa

Blick auf den Aussenbereich der Bar Playa


 

Aioli selber machen - Hol Dir Spanien nach Hause

Aioli selber machen - Hol Dir Spanien nach Hause

Aioli geht immer.

Aioli gibt es hier in jedem Restaurant. Mal mit einem Spritzer Zitrone, mal mit Ei und mal ohne und manchmal auch mit zugesetzten Kräutern. Wir sind totale Aioli-Fans und könnten diesen leckeren Dip zu fast allem dazu essen. Daher wollten wir uns unbedingt mal eine Aioli selber machen. Das Tolle daran ist, dass es so einfach und schnell geht.

Unser Grundrezept ist nach Belieben kombinierbar mit anderen Zutaten. Zum Beispiel tun wir auch manchmal Koriander oder Chili mit rein. Immer passend zu dem jeweiligen Essen, das wir kochen. Hier sind die Zutaten für ein kleines Schälchen:

  • 1-2 Knoblauchzehen ➡️ Fang am besten mal mit einer an, da der Geschmack intensiver wird, wenn die Aioli noch etwas nachzieht. Wir lieben Knoblauch, aber unseren Freunden war unsere Aioli mit zwei Knoblauchzehen zu stark, hihi. 😁

  • eine Prise Salz

  • 100 ml Milch

  • 200-250 ml Sonnenblumenöl

Kleiner Tipp: Milch und Öl sollten gleich temperiert sein, am besten in Zimmertemperatur.

Und los geht’s:

Gebe die geschälte Knoblauchzehe und das Salz in ein höheres Gefäß, gieße die Milch dazu und püriere das ganze kurz mit einem Stabmixer.

Nun gießt Du das Öl ganz langsam hinzu und bewegst den eingeschalteten Stabmixer dabei etwas nach oben und unten. Fertig!! 😍 Schau Dir direkt noch unser Video dazu an:

Mit zunehmender Ölmenge wird die Konsistenz cremiger und fester, so kannst Du die Aioli nach Deinem Belieben zubereiten. Generell kann man sagen, dass immer etwas mehr als die doppelte Menge Öl als an Milch benötigt wird. Ist Dir die Konsistenz nicht cremig genug, gieße einfach etwas mehr Öl dazu und püriere etwas weiter.

Wenn Du möchtest, kannst Du die Aioli mit einem Schuss Zitronensaft verfeinern, dann erhält sie einen fruchtigen Touch. Oder wenn Du süßen Senf magst, kannst Du die Aioli ebenfalls etwas damit variieren und aufpimpen. Mag sich für den Ein oder Anderen etwas komisch anhören, wir finden unsere Kreation aber superlecker!! 🤗

Der Aioli-Dip ist Dein perfektes Mitbringsel für die nächste Grillparty oder den nächsten Raclette-Abend, Deine Freunde werden sie lieben.

Wenn Du uns jetzt fragen würdest, wo wir auf Mallorca eine richtig leckere Aioli gegessen haben, würden wir Dir spontan das El Sol empfehlen. Traumhafte Lage und tolle Gerichte. 😊

Buen provecho!!

Mercat de Santa Catalina – bunt und beliebt

Mercat de Santa Catalina – bunt und beliebt

Beliebt bei Einheimischen und Urlaubern

Obst- und Gemüsestand im Mercat

Obst- und Gemüsestand im Mercat

Die Markthalle in Santa Catalina ist aufgrund der Lage und des Flairs immer wieder einen Besuch wert. Sie befindet sich mitten im Szeneviertel Santa Catalina. Dieser kleine Stadtteil ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Globetrottern aus aller Welt sehr angesagt. Die vielen kleinen Gassen laden einfach zum Bummeln und Besichtigen ein. Es gibt unzählige kleine Lädchen und Bistros zu entdecken, viele mit Fokus auf gesunde bzw. vegane Speisen und nachhaltige Produkte. Und dieser "Spirit" zieht sich wirklich wie ein roter Faden durch das Viertel, echt interessant und spannend zu beobachten. Abends pulsiert Santa Catalina noch mehr, vor allem im Sommer. Dann stehen die Leute miteinander draußen vor den Bars und erzählen, von überall ertönt Musik und Gelächter, einfach cool. 😊

So, zurück zum Markt. 😉

Frischer Fisch im Mercat

Frischer Fisch im Mercat

Der Mercat bietet sich perfekt an, um hier ein paar Dinge für’s Wochenende zu besorgen oder einfach eine Kleinigkeit zu Mittag zu essen. Einfach nur Durchbummeln macht auch schon Spaß. Die Marktstände sind sozusagen nach Themen geordnet. Du wirst hier alles finden, was das Herz begehrt. Regionale und frische Produkte wie Obst und Gemüse, Serrano-Schinken und Käse, Fisch und Gambas, gute Weine und Blumen. Zudem gibt es viele Essensstände, wo Du Dir Tapas, Sushi und andere Leckereien bestellen kannst. Je nach Tageszeit inmitten der mallorquinischen Anwohner, was die nette Atmosphäre ja auch ausmacht.

Frisches Sushi im Mercat

Frisches Sushi im Mercat

Die Markthalle ist von Montag bis Samstag etwa von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Wenn Du frisch einkaufen möchtest, solltest Du aber nicht zu spät kommen. Einige Stände machen schon früher zu. Santa Catalina ist zu Fuß in 15 Minuten vom Passeig del Born in Palmas Innenstadt zu erreichen. Dort, am Plaça de la Reina, halten auch die Busse, die an der Playa de Palma starten. Im besten Fall nimmst Du den 25er Express-Bus. Der ist zwar in der Sommersaison meist gut gefüllt, dafür aber in ein paar Minuten über die Autobahn in Palma.

Eine große Weinauswahl findest Du hier ebenfalls

Eine große Weinauswahl findest Du hier ebenfalls

Oder Du leihst Dir ein Fahrrad aus und fährst gemütlich in 30-40 Minuten den wunderschönen und toll ausgebauten Radweg am Meer entlang. Bis zu Palmas Hafen, wo die Straße am Hostal Cuba (übrigens tolle Dachterrasse mit Blick auf Palma und den Hafen!!) dann hochführt nach Santa Catalina. Ein sehr empfehlenswerter Tagesausflug. Wir wünschen Dir viel Spaß! 🤗


 

Ginger Beach – chillige Location mit Meerblick

Ginger Beach – chillige Location mit Meerblick

Urlaubsflair garantiert

ginger_logo4.jpg

Das Ginger Beach findest Du direkt an der Promenade der Playa de Palma zwischen Balneario 8 und 9. Das Ambiente ist mediterran und super gemütlich aufgrund der pastelligen Farben und der Laternen aus Naturmaterialien. Der Style im Vintage Look hebt sich sehr von den anderen Cafés und Restaurants in der Umgebung ab. Und genau DAS mögen wir so sehr an dieser Location.

ginger_logo7.jpg

Das El Chiringuito Beachhouse mit seinem ähnlichen Look gehört auch zur Familie und befindet sich ein paar Schritte weiter. Die hellen Farben sorgen an beiden Orten für einen tollen Kontrast zum türkis schimmernden Meer. 😊 Die Karte bietet einen bunten Mix an Pasta-, Wok-, Fisch- und Fleischgerichten. Frische Salate und viele leckere Smoothies stehen ebenfalls zur Wahl. Alles unter dem Motto: "Gesund, frisch und natürlich". Mein Mango-Shake war definitiv frisch zubereitet aus echten Mangos, extrem lecker.

ginger_logo1.jpg

Das Tolle ist: Das Ginger Beach hat auch während der Nebensaison geöffnet. Das ist ein riesiger Pluspunkt, denn fast alles an der Playa de Palma hat über den Winter geschlossen. Und aufgrund der Heizelemente an der Decke bietet es einen gemütlichen Platz an kälteren Sonnentagen. Wenn Du mit Blick in Richtung Meer sitzt, kannst Du Dich von der Sonne wärmen lassen bis sie untergeht. Wirklich schön hier und einer unserer Lieblingsplätze an diesem Strand. Einen weiteren findest Du hier. Viel Spaß! 😊

ginger_logo5.jpg

 

Das Cassai Beach House – Urlaubsflair garantiert

Das Cassai Beach House – Urlaubsflair garantiert

Gemütlich und mediterran

cassaibeachhouse4.jpg

In dem kleinen Städtchen Colònia de Sant Jordi im Süden befindet sich das CASSAI BEACH HOUSE. Und zwar unmittelbar am Meer. Sobald Du das Strandrestaurant betrittst, wird sich (falls noch nicht vorhanden) sicher ein entspannendes Urlaubsgefühl einstellen. So wie bei uns. Hier kannst Du wunderbar eine kleine Auszeit einlegen, wenn Du mit dem Auto den Süden erkundest oder in der Nähe untergebracht bist. Die Atmosphäre ist der Knaller, sehr maritim und stimmig dekoriert. Cassai ist einfach ein Garant für stimmungsvolle Einrichtung.

cassaibeachhouse7.jpg

Mit Blick auf’s Meer kannst Du dich drinnen oder draußen durch die bunt gemischte Karte schlemmen. Wir waren nur auf einen Snack dort und haben uns unsere Sangria und die Aioli schmecken lassen. In der Sommersaison könnte es abends voll werden, da die Stimmung zum Sonnenuntergang bestimmt wunderschön ist. Daher ist eine Tischreservierung sicher nicht die schlechteste Idee. Der Service war sehr freundlich und zuvorkommend, wirklich ein schönes Plätzchen.

cassaibeachhouse8.jpg

Achja, ihr solltet Euch auch unbedingt mal das WC anschauen, hihi. Ich find's ja total charmant und süß. Direkt neben dem Cassai Beach House findest Du den zweiten Einrichtungsshop der CASSAI-Familie, sozusagen die kleine Schwester des Geschäftes in Ses Salines. Auch hier lohnt es sich, mal vorbeizuschauen. Lässt sich ja beides gut verbinden! 😊

Das Cassai Beach House hat auch in der Nebensaison geöffnet. Allerdings mit veränderten Öffnungszeiten, wie jetzt im Winter nur am Wochenende. Um sicherzugehen, fragt Ihr am besten vorher per Telefon unter der +34 971 070939 nach. Habt eine schöne Zeit hier.


 

Das El Sol bei Son Serra de Marina – lecker Essen mit Traumblick

Das El Sol bei Son Serra de Marina – lecker Essen mit Traumblick

Ein Naturstrand wie in Südafrika

Der Strand von Son Serra de Marina

Der Strand von Son Serra de Marina

Das Restaurant El Sol liegt direkt am traumhaften Naturstrand von Son Serra de Marina. Ein echtes Juwel und ein Strand zum Verlieben. Als ich diesen, von Dünen und Bergen gesäumten Naturstrand das erste Mal sah, ging mir sofort das Herz auf. Viele Strände haben wir auf unseren Reisen entdecken dürfen. Sei es in Costa Rica, Kapstadt oder auf Hawaii. Diese ursprüngliche Landschaft hier steht dem in nix nach. Wooow!! Einfach ein wunderschönes Fleckchen Erde. Hier kannst Du einen entspannten Strandtag einlegen oder einen ausgedehnten Strandspaziergang unternehmen.

Trinken und Essen mit Traumblick

Trinken und Essen mit Traumblick

Um den Durst oder Hunger zu stillen oder auch nur den traumhaften Blick zu genießen, bietet sich eine Pause im El Sol an. Du kannst Dich glücklich schätzen, wenn Du einen der Außentische ergattern kannst. Denn das El Sol ist schon allein aufgrund seiner Lage extrem beliebt. Aber auch die Karte wirkt sehr einladend und es fällt schwer, sich zu entscheiden. Das Servicepersonal war sehr freundlich und wir bestellten Aioli, Salat und Pizza. Alles hat super lecker geschmeckt. Hier kann man einige Zeit verbringen, den Blick schweifen lassen und träumen. 😊

Visitenkarte vom El Sol

Visitenkarte vom El Sol

Von Juli bis September findet ab 16 Uhr (Stand 2017) die After Beach Party mit Happy Hour Cocktails statt. Zusätzlich gibt es im Sommer regelmäßig, meist am Wochenende, Live Musik mit wechselnden Bands und Dj's. Über dem El Sol gibt es übrigens hauseigene Appartements zum Übernachten. Nach dem Motto "Party and Stay". Wer möchte nicht mal an so einem wunderschönen Plätzchen aufwachen?! Son Serra de Marina ist ansonsten eher verschlafen und ruhig. Wenn Du etwas mehr Leben und Abwechslung möchtest, bietet sich der nächste Ort Can Picafort an. Wir wünschen Dir eine gute Zeit im El Sol und an einem unserer Lieblingsstrände. Falls Du Lust auf Wandern hast, findest Du in etwa 30 Kilometern eine wunderschöne Drei-Buchten-Route. 😊


 

EAST26 – ein kreativer Ort mit Wohlfühlcharakter

EAST26 – ein kreativer Ort mit Wohlfühlcharakter

Kulinarik trifft Interieur

In Santanyi erschuf die ortsansässige Immobilienmaklerin Lucie Haurie das EAST26, einen ganz besonderen Ort. Nach mehreren Besichtigungsterminen mit potentiellen Käufern für das in die Jahre gekommene Herrenhaus, entschied sie sich, hier etwas Eigenes zu erschaffen. Ein multifunktionelles Zentrum der Begegnung sollte es werden und die Umsetzung ist mehr als gelungen. Zwei Jahre sollte es dauern, die idealen Partner für Ihr einmaliges Konzept rund um das Thema Immobilien und dazugehörige Dienstleistungen zu finden und die lange Suche hat sich gelohnt.

Das Hauptbüro Hauris eigener Immobilienagentur (spezialisiert auf den Südosten der Insel) und dem dazugehörigen Projekt-Management ist ebenfalls in dem Gebäude untergebracht. Mit modernen und sehr stimmungsvoll eingerichteten Büroräumen. Direkt am Eingang findest Du eine Fotoart-Galerie, welche hochwertige Fotodrucke anbietet.

east26_1.JPG

Von hier siehst Du schon in den wunderschönen und lichtdurchfluteten Innenhof, der zum gleichnamigen Restaurant EAST26 unter der Leitung des erfahrenen Wiener Gastronomen Josef Mayer (Peppo) gehört. Peppo ist ein sehr sympathischer und lässiger Kerl, der uns auf ein paar Fragen zu seinem Restaurant gleich auf eine kleine Führung in den Weinkeller und zum wunderschönen Garten hinter dem Gebäude mitnimmt. Voller Begeisterung erzählt er von der Philosophie und seiner Art zu Kochen: „Frische Produkte mit Liebe zubereitet, in schöner Umgebung mit Freunden verzehrt".

east26_2.JPG

Peppo und sein Team scheinen diese Philosophie wirklich zu leben.Zurück am Tisch serviert er uns einen eisgekühlten Vermouth Orange (Flasche siehe Bild oben) zum Probieren. Unglaublich lecker und diese Sorte ist noch ein echter Geheimtipp!! Wir bestellten uns einen Melonensalat mit Frischkäse und einen Burger, beides schmeckte einfach nur genial. Besonders toll fanden wir auch die scharf-fruchtige Soße, die direkt mit dem Burger serviert wurde und Schärfeliebhabern ein Lächeln auf die Lippen zaubern wird.

east26_3.JPG

Angrenzend an den Innenhof sieht man schon die Eingangstür zu KOYO, dem Interieur- und Designshop des deutschen Ehepaares Carola und Jörg Brinkmöller. Mit Liebe zum Detail und einem Händchen für besondere Möbelstücke wurde hier auf zwei Etagen ein Geschäft mit charmantem Flair geschaffen. Hier findest Du unter anderem viele Produkte und Wohnaccessoires der niederländischen Premium-Marke Rivièra Maison sowie Produkte aus dem Sortiment bekannter deutscher Möbel- und Küchenhersteller.

koyo1.JPG

Außen führt eine Treppe in den oberen Raum und auf die große Dachterrasse, wo In- und Outdoormöbel stimmungsvoll präsentiert werden. Ein Highlight sind definitiv die stylishen Stühle, die extra für den Shop in Bali angefertigt werden. Außerdem steht dort der größte Sonnenschirm, den wir je gesehen haben. Von oben sieht man auch schön in den Event- und Biergarten, in dem an einigen Wochentagen frische Pizza aus dem Holzofen serviert wird.

koyo2.JPG

Carola ist eine sehr herzliche und sympathische Frau und man merkt ihr die Leidenschaft für ihr gemeinsames Projekt wirklich an. Ergänzend zu dem liebevoll gestalteten Store können die beiden auch in Absprache mit dem Eigentümer Wohnungen und Häuser auf Mallorca einrichten. Dabei greifen sie u.a. auf das komplette Sortiment des Partnergeschäftes citizenoffice + home in Düsseldorf zu. Die beiden sind also definitiv empfehlenswerte Partner, wenn es um besonderes Innen- und/oder Außendesign geht.Es gibt noch weitere Dienstleister vor Ort, aus Zeitgründen konnten wir uns leider nicht alles anschauen. Auf der Homepage (siehe unten) erfährst Du mehr.

Wenn Du in Santanyi oder im Südosten unterwegs bist, solltest Du hier unbedingt mal reinschauen, um den besonderen Charme dieses ganzheitlichen Konzeptes zu spüren. Lerne alle Menschen persönlich kennen und gönne Dir etwas von Peppos Karte. Wir waren über Tag da, aber der Außenbereich lässt erahnen, dass er abends ein ganz besonderes Flair ausstrahlen wird.

Wenn Du, wie ich auch, ein Fan ganz besonderer Interieur-Shops bist, solltest Du auch unbedingt dem mimar gegenüber vom EAST26 einen Besuch abstatten. Viel Spaß!


 

Karibikfeeling

Karibikfeeling

Dieser Strand wird Dich verzaubern.

Ein Ort zum Wohlfühlen

Ein Ort zum Wohlfühlen

Der Samsara Beach Club ist ein tolles Strandrestaurant am traumhaften Strand Playa de Muro im Nordosten der Insel. Mit den Füßen im Sand und unter schattenspendenden Sonnensegeln kannst Du hier einen atemberaubenden Blick auf das türkisschillernde Meer und die Dünenlandschaft genießen. Die Lage ist wirklich einmalig! Wer braucht da schon die Karibik...?!

Der Blick beim Essen ist traumhaft

Der Blick beim Essen ist traumhaft

Helle Farben und Naturmaterialien sorgen für ein einladendes Ambiente. Zum Relaxen kannst Du zwischen großen Sonnenbetten oder einer gemütlichen Sofa-Lounge-Ecke wählen. Und zum Essen gibt es Tische mit bequemen Korbstühlen. Der Blick von hier oben runter auf den Strand und das Meer ist einfach phänomenal.

Traumstrand Playa de Muro

Traumstrand Playa de Muro

Die Karte bietet von allem etwas: Salate, Paella, Burger, Cocktails und einiges mehr.Mit einer Gruppe ab 10 Personen kannst Du auch eines der beiden angebotenen Menüs bestellen, dafür musst Du 48 Stunden im Voraus reservieren. In der Sommersaison gibt es jeden Freitag die Afterworkonthebeach-Happy Hour von 17–19 Uhr, hier erhälst Du zwei Cocktails zum Preis von einem. Des weiteren werden für Euch samstags und sonntags von 16-19 Uhr Live Performances von Dj’s angeboten. Den genauen Plan könnt Ihr euch auf der Homepage des Samsara Beach Clubs anschauen. In der Nebensaison ist leider nicht geöffnet.

Wenn Du über den geführten Weg zum Strand läufst, kannst Du zur rechten schon den langen Holzsteg im Wasser sehen. Dieser bietet Dir ein tolles Fotomotiv und ist gleichzeitig Anlegestelle für diverse Ausflugsboote. Die Playa de Muro ist einer unserer Lieblingsstrände, einfach atemberaubend schön.

Diese Farben…

Diese Farben…

Hier noch zwei Tipps für euch: Wenn ihr im Lokal essen wollt, gibt es ab 12:30 Uhr warme Küche. Kommt am besten schon um 12:00 Uhr und genießt ein Kaltgetränk mit Ausblick. Es wird dann nämlich ziemlich schnell voll. Wenn ihr Fotos auf dem Steg machen wollt, ist der beste Moment der, wenn die Ausflugsschiffe wieder ablegen, ca. alle 20 min. Dann hast Du ein paar Minuten ohne Menschen und kannst nach Herzenslust Fotos schießen.

Alles lässt sich natürlich perfekt mit einem herrlichen Strandtag vor Ort kombinieren. Ein paar Minuten weiter mit dem Auto oder circa 40 Minuten zu Fuß am Strand erreichst Du einen unserer Lieblingsplätze der Insel, das Can Gavella. 😊 Wir wünschen Dir eine tolle Zeit hier. Und vergiss die Sonnencreme nicht. 😉


 

Livingdreams – Einrichtungsträume und ein verwunschener Garten

Livingdreams – Einrichtungsträume und ein verwunschener Garten

Ein Ort voller Überraschungen

Blick auf die gemütliche Loungeecke

Blick auf die gemütliche Loungeecke

Das LIVINGDREAMS in Santa Maria del Camì macht seinem Namen alle Ehre. Der Schweizer Conceptstore befindet sich in einem alten beeindruckenden Stadtpalast und wurde liebevoll mit geschicktem Händchen eingerichtet und dekoriert. Das I-Tüpfelchen sind der gemütliche Innenhof und der traumhaft schöne verwunschene Garten, der in verschiedensten Ecken Möbel- und Deko-Elemente bereit hält. Es macht wirklich Spaß, sich hier umzuschauen und alles zu entdecken.

Terrasse mit Blick auf’s Bistro 19

Terrasse mit Blick auf’s Bistro 19

Hier gibt es viele kleine Details zu entdecken

Hier gibt es viele kleine Details zu entdecken

Livingdreams ist vor allem auf sehr große (maßgeschneiderte) Esstische und Loungemöbel spezialisiert, von denen man auch einige im Garten bestaunen kann. Die Größe der Tische ist teilweise wirklich beeindruckend und das warme Holz wirkt so einladend, dass man sich am liebsten an jeden Tisch setzen und bleiben möchte. Von so einem Esstisch träumen wahrscheinlich viele... ☺️

Hier findest Du einige Tischimpressionen

Hier findest Du einige Tischimpressionen

Auch im Store selbst gibt es viel zu Sehen

Auch im Store selbst gibt es viel zu Sehen

In den Store integriert ist das BISTRO 19 mit seinen verschiedenen gemütlichen Terrassen und einer leckeren und recht stilvollen Speisekarte. Diese bietet u.a. Tapas, Salate, Fisch, Fleisch, Pasta, Flammkuchen und Wok- und vegetarische Gerichte. Unsere Wahl fiel auf den Burger und einen Salat mit Avocado, Serrano und Ziegenkäse, beides super lecker.

Gemütliches Ambiente im Bistro 19

Gemütliches Ambiente im Bistro 19

Wenn Du kein Auto hast, kannst Du auch recht einfach mit der Bahn nach Santa Maria del Camì fahren. Und vom Bahnsteig aus ist alles sehr gut zu Fuß erreichbar. Wir wünschen Dir einen tollen Tag in dem süßen Städtchen und viel Spaß beim Entdecken!


 

Google Maps Link

El Chiringuito Beach House - Ibiza Flair an der Playa de Palma

El Chiringuito Beach House - Ibiza Flair an der Playa de Palma

Neues Konzept an der Playa de Palma

elchiringuito_logo10.jpg

Das El Chiringuito Beach House findest Du direkt an der Promenade der Playa de Palma. Es hebt sich durch seinen modernen und lässigen Beachclub-Charakter schon etwas von den anderen Lokalen an der Playa ab. Viele helle Farben und Pastelltöne im Vintage Look machen das Ambiente sehr hell und einladend. Draußen vor dem Restaurant stehen viele bequeme Palettenmöbel, die zu einer kleinen Erfrischungspause einladen.

elchiringuito_logo9.jpg

Direkt an der Promenade gelegen, bieten die Tische natürlich einen tollen Blick auf das Meer der wunderschönen Playa de Palma. Und tagsüber kann man hier unter Sonnenschirmen einen kühlen Drink und Meer genießen. Der Service in diesem Restaurant ist sehr zuvorkommend und die Karte bietet einen bunten Mix von Tapas über Salate, ein Riesenschnitzel mit Pommes und natürlich auch die klassische Paella.

elchiringuito_logo8.jpg

Das Restaurant veranstaltet auch Partys

An unserem Abend letztes Jahr sorgte Special Guest Ramon Riera, der wohl beste Saxophon-Player auf der Insel und bekannt aus dem Nikki-Beach-Club, für Stimmung und heizte den Gästen kräftig ein. Auf jeden Fall ein Künstler, der es wert ist, dass man seiner Musik irgendwo einmal lauscht. Wir haben den Abend sehr genossen und fühlten uns an unseren letzten Ibiza-Kurztrip zurückerinnert.

elchiringuito_logo5.jpg

An der Playa de Palma gibt es auch vom gleichen Betreiber noch eine zweite Location in ähnlichem Stil. Und das Beste: Im Gegensatz zu diesem Ort hier hat das andere Restaurant auch in der Nebensaison geöffnet und bietet einen tollen Platz für sonnige Nachmittage und spektakuläre Winter-Sonnenuntergänge. Ein kleiner Geheimtipp ist dort der leckere Karotten Kuchen (Tarta de Zanahoria). Habt einen wundervollen Tag.