Wie Surfen in Mexiko

Wie George und ich vor kurzem feststellten, hatten wir dieses beliebte Restaurant im Szeneviertel Santa Catalina in Palma beide auf unserer To-Do-Liste, ohne es vom anderen zu wissen. Wir hatten uns mit Freunden im Aquanauta verabredet, die (zum Glück) vorab einen Tisch reserviert hatten und wir freuten uns tierisch über ein neues erstes Mal. 😉

IMG_2905.jpg

Das kleine Restaurant besteht aus mehreren kleinen Räumen und Nischen, die wunderbar lässig und gemütlich eingerichtet sind. Teils mit rustikalen Holzmöbeln, teils mit zusammengewürfelten Interieurstücken aus Oma's Zeit. Das Ganze wird mit coolen mexikanischen Erinnerungs- und Dekostücken sowie Surfbrettern und -bildern gepimpt. Eine richtig tolle Location zum Abhängen. 😊

Gemütliches Interieur

Gemütliches Interieur

Die Karte ist recht übersichtlich, trotzdem fällt die Auswahl schwer. Tacos, Tostadas, Quesedillas, Ceviche. Fleisch, Fisch, vegetarisch, vegan. Für jeden ist etwas dabei. Was Du auf jeden Fall probieren solltest, ist die selbstgemachte Guacamole, die ist sowas von lecker.

IMG_2906.jpg

Wir waren Ende November an einem Donnerstagabend hier. Das Restaurant ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt, daher empfiehlt es sich hier immer, vorher einen Tisch zu reservieren. Auch wenn die Spanier generell immer etwas später starten als wir. Wir waren die ersten an diesem Abend und die anderen Tische waren ebenfalls recht schnell besetzt. Lasst es Euch schmecken. 😊

Chillige Außenterrasse

Chillige Außenterrasse