Ein local Player der mallorquinischen Weinszene

IMG_0444.JPG

Die Bodega Macià Batle befindet sich am Stadtrand von Santa Maria del Camì und fällt direkt durch den imposanten, recht modernen Bau und die grünen Weinreben im Vordergrund ins Auge. Im Hintergrund sieht man den unverwechselbaren Berg von Alaró, den Puig d’Alaró. Alles zusammen ein tolles und einzigartiges Fotomotiv. Da wurden direkt Erinnerungen an die Weinregionen und ihre Weingüter in Südafrika bei uns wach.

macia_batle2.JPG

Die Bodega und deren Leitung liegt nun in Hand von Ramón Servalls Batle. Er ist die mittlerweile fünfte Generation der traditionsreichen gleichnamigen mallorquinischen Familie. Und er scheint vieles richtig zu machen. Denn die unzähligen internationalen Auszeichnungen wie u.a. von Mundus Vini aus meiner Heimatstadt Neustadt an der Weinstraße sprechen für Qualität, Geschmack und Ansehen von Kennern weltweit. Und die Zahl von über einer Million verkaufter Flaschen pro Jahr kann sich sehen lassen.

macia_batle3.JPG

DIESE Weine und das Drumherum wollten wir unbedingt etwas näher kennenlernen und daher vereinbarten wir direkt eine Weinprobe. Die kompetente Mitarbeiterin erzählte uns viele interessante Dinge zur Geschichte der Bodega, dem Herstellungsprozess der Weine und der Lagerung der verschiedenen Sorten. Eine Besichtigung des Anwesens ist in der Weinprobe inbegriffen. Es geht vorbei an den 15.000 Liter Tanks, den Abfüllanlagen und Eichenfässern. Bis in das Gewölbe, wo alle Weinflaschen gelagert werden, es sind so unglaublich viele. Der Rundgang ist super interessant und bietet wirklich vielfältige Einblicke.

IMG_1183.JPG

Das Sortiment beinhaltet junge Weine, den Crianza (ein Jahr im Fass und ein Jahr in der Flasche) und den Reserva (ganze 18 Monate im Fass und 18 Monate in der Flasche). Eine Sammlung aller bereits produzierten Weine mit den schönen, teilweise von Künstlern kreierten Etiketten kannst Du ebenfalls bewundern. Gut zu wissen ist, dass jedes Jahr ein weißer, ein rosé und ein roter Wein hergestellt werden. Bei der anschließenden Weinverköstigung kannst Du vier verschiedene Weine probieren. Zusätzlich zwei verschiedene Olivenöle, fruchtige Balsamicos und Aufstriche, die man vor Ort neben den Weinen und anderen leckeren Produkten kaufen kann.

macia_batle4.JPG

Wir fanden die Zeit auf der Bodega richtig gut und der Preis von 10 € pro Person (Stand 2018) für den kompletten Rundgang und die Verköstigung ist absolut fair. Verbinde Deinen Besuch im Weingut doch gleich mit einem Bummel über den sonntäglichen Markt und einem Abstecher im Livingdreams/Bistro 19. Dein Auto kannst Du auch so lange hier stehen lassen. Beachte aber bitte die Öffnungszeiten der Bodega, denn wenn du zu spät kommst, ist das Tor zu und Du kommst nicht mehr an Dein Auto. Reicht, wenn UNS das passiert ist, hihi. Wir wünschen Dir eine schöne Zeit dort.

Für mehr Informationen und die aktuellen Weinprobezeiten kannst Du auf der Homepage von Macià Batle vorbeischauen:

https://www.maciabatle.com