Gehe zum Cala Pi Fischerhäuschen hinunter.

Die hübsche Cala Pi ist eine kleine Berühmtheit unter den Buchten, denn Bilder von ihr zieren etliche Reisekataloge und Hotelprospekte. Der Blick von oben an den Bäumen vorbei hinunter hat aber auch was sehr Idyllisches. Die malerischen Fischerhäuschen und Boote, davor das türkisfarbene Wasser und der Sandstrand. Wirklich ein ein kleines Paradies, zumindest außerhalb der Hochsaison.

calapi_logo6.jpg

Du kannst direkt am Torre de Pi parken (Torre de Pi auf Maps), bereits von hier aus hast Du schöne Aussichten auf die Bucht und das Meer. Eine Treppe führt hinunter in die trichterförmige Bucht mit ihrem wunderbarem Sandstrand. In der Nebensaison ist es hier herrlich. Wenig Menschen und auch unsere Lani kann frei laufen. In der Hauptsaison findet man hier leider einen Schirm-Salat, dafür aber auch eine (preislich gehobenere) Strandbar. Hinter dem Strand kann man noch etwas in die Schlucht hineinlaufen.

calapi_logo8.jpg

Laufe nun zum kleinen Fischerhaus. Gehst Du am Ende um das Haus herum, findest Du einen Weg, der steil nach oben führt. Von hier aus kommst Du auf das andere Plateau und nach ca. fünf Minuten hast Du einen tollen Blick auf die Cala Pi und den Torre. Die Bucht erstrahlt in ihren schönsten Farben. Der Aufstieg ist in fünf Minuten erledigt und nicht besonders schwer.

calapi_logo7.jpg

Oben auf dem Plateau kannst Du erst einmal an der Bucht entlang nach vorne laufen. Immer wieder mit Blick auf das türkise Wasser. Zumindest in der Nebensaison. Denn in der Hauptsaison wird es oft von Menschen und Booten aufgewirbelt. Folgst Du dem Pfad noch ca. 1000m nach links, kommst Du zur Cala Beltran. Perfekt zum Schnorcheln. Der Einstieg ist etwas beengt, aber dann öffnet es sich.

calabeltran_logo.jpg

Das Schöne an dem Plateau ist, dass Du den Sonnenuntergang hier wirklich toll genießen kannst. Die Cala Pi unten ist aufgrund ihrer Schlucht-Lage leider schon immer etwas früher im Schatten. Du kannst aber optional auch schöne Bilder mit der untergehenden Sonnen hier von der Treppe aus machen und Dir den Sonnenuntergang ein paar Kilometer weiter an unserem letzten Tipp anschauen.

calapi_logo9.jpg

Wenn Du von der Cala Pi aus den etwas längeren Weg (Ma-6014) an der Küste zurück nach Palma fährst, gibt es eine Stelle direkt an der Straße, wo Du auf den Felsenklippen den Sonnenuntergang anschauen kannst. Wenn Du hier die Straße überquerst (bitte aufpassen), kannst Du Dich vorne an die Steilküste setzen. Von hier den Sonnenuntergang anzuschauen, ist wirklich ein Träumchen. 😊

calapi_logo10.jpg

 

Hier geht's zur Cala Pi:

Google Maps Link

Hier ist die andere Stelle zum Sonnenuntergang schauen:

Link zur Steilküste auf Maps